1 schöner wohnen farbe türkis berlin einrichtungsideen

Türkis macht Lust auf Meer

Eine helle Farbe, die zum Träumen anregt. Türkis ruft den Sommerurlaub ins Gedächtnis. Türkisfarbene Wände erinnern ans Meer und sorgen damit für angenehme Frische im Zimmer. Mit Holz und warmen Sandtönen ist das Strandfeeling perfekt. Mit Blau kombiniert, lassen sich wahre Wohlfühloasen schaffen. Auch Türkis mit weißen Accessoires, weißen Fußleisten, Türrahmen und Fensterrahmen bringen eine angenehm leichte Meeresbrise in Ihr Zuhause.

Türkis als Wandfarbe.

Wer sich für die Farbe Türkis an der Wand entscheidet, sollte den etwas wärmeren Ton mit einem größeren Gelbanteil bevorzugen. Außerdem ist es ratsam, nur eine Wand mit dieser Farbe zu streichen oder zu tapezieren, sonst wirkt der Raum schnell kalt. Eine weitere Voraussetzung für Türkis im Wohnzimmer – der Raum sollte sehr hell und sonnig sein. Schwierig wird es dazu Accessoires in den gleichen Farbwerten zu bekommen. Decken und Kissen sind eher in den kühleren Türkistönen erhältlich.

Was passt zu Türkis?

Weiß ist eine gute Ergänzung zu Türkis. Auch helles Gelb und dunkles Blau bilden mit Türkis ein harmonisches Gesamtbild. Die derzeit beliebte Kombination mit Mokkatönen ist fürs Wohnzimmer in norddeutschen Breiten eher weniger zu empfehlen, der Raum wirkt dadurch düster. Naturtöne wie helles Rattan oder Korbgeflecht, Weide, Kiefer oder Ahorn passen gut zu Türkis. Auch schwarze Farbtupfer sowie kleine Blickfänge in Silber und Gold runden den Farbton im Gesamtbild ab.

Möbel in Türkis

Was für die Wand gilt, gilt auch für die Einrichtung: Türkis immer sparsam einsetzen. Ein Sofa oder ein Sessel in Türkis kann ein wunderbarer Hingucker sein. Eine große Sofalandschaft dagegen wirkt bereits zu dominant. Gleiches gilt auch für den Fußboden. Ein einzelner Teppich in Türkis bringt frischen Wind ins Wohnzimmer, ein Teppichboden von Wand zu Wand kann bereits zu viel sein. Schön sind Einzelstücke wie alte Schränke oder Kommoden, die statt in weiß in Türkis gestrichen wurden.

Bedeutung der Farbe Türkis

Blaugrün nennt man auch Türkis oder cyan. Cyanide = die Salze der "Blau"-säure. Mit Türkis assoziiert man Kontakt, Kommunikation, Erfindungskraft, Anmut, Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit sowie Humor und Charme. Es steht auch für die Fähigkeit des Ausgleichens und stärkt künstlerische sowie heilende Fähigkeiten. Zugleich steht Türkis für Unabhängigkeit, Gelassenheit und Ehrlichkeit.
Diese Farbe wird im Meeres- oder Gletschereis gefunden, es ist der Schatten im Winter und an Eisbergen. Daher wird Türkis als die kälteste aller Farben empfunden.
Das klare, grünliche Blau symbolisiert in manchen Religionen die befreite Seele.

Was ist Ihre persönliche Lieblingsfarbe?
Welche Farbe bringt frischen Wind in Ihr Leben?

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von mir ganz individuell beraten. Ich freue mich, Sie kennenzulernen und stehe Ihnen bei Interesse sehr gerne für ein persönliches Vorgespräch zur Verfügung.